MKR-IndustrieprodukteOsnabrückerstraße 308-310, D-48429, Rheine+49 (0) 59 71 - 80 55 66+49 (0) 59 71 - 80 56 69info@mkr-industrieprodukte.comhttp://www.mkr-industrieprodukte.com/img/logo_black.png
Produkte in dieser Kategorie
Leckagewannen

Eine besonders clevere, platzsparende und preiswerte Möglichkeit der Wärmeversorgung für das Haus wird immer interessanter: die Heizung unter dem Dach!

Das bringt viele Vorteile:

  • Es ist kein separater Heizraum notwendig. Die Heizung kann in einem winzigen Nebenraum, hinter der Verkleidung in einer kleinen Nische im Treppenhaus oder auch offen, wandhängend in einem Dachgeschosszimmer angebracht werden.
  • Die Abgasabführung ist sehr einfach und kostengünstig. Es wird kein Schornstein benötigt, sondern nur ein Abgasrohr. Dadurch können erhebliche Kosten eingespart werden. Im Keller gewinnt man zusätzlichen Platz.
  • Eine Solarkollektoranlage kann optimal eingebunden werden, da beide Systeme dann dicht zusammen stehen. Das Warmwasser muss nicht erst durch das ganze Haus bis zum Speicher geleitet werden. Dadurch wird Pumpenstrom gespart und unnötige Energieverluste vermieden.
  • In hochwassergefährdeten Gebieten ist die Heizung unter dem Dach am sichersten.

Das sind viele überzeugende Vorteile, die belegen, warum immer häufiger in Neubauten und beim Austausch alter Heizungsanlagen eine Heizung unter dem Dach aufgestellt wird.

Neben diesen unbestreitbaren Vorteilen darf etwas jedoch nicht vergessen werden!

Schon eine undichte Verschraubung an Speicher oder Kessel reicht aus, um Wasserschäden zu verursachen. Tropfwasser wird oft erst dann erkannt, wenn es bereits die Decke durchdrungen oder die Wand durchfeuchtet hat.
Leider gibt es bislang keine verbindliche Vorschrift für den Einbau von so genannten Leckagewannen, die ein Großteil solcher Schäden vermeiden könnten.

Einige Versicherungsgesellschaften haben inzwischen reagiert und verweigern den Abschluss einer Hausrat- oder Gebäudeversicherung, wenn die Heizung im Obergeschoss eingebaut wurde und keine Sicherheitsvorsorge wie eine MKR-Leckagewanne getroffen wurde.

Materialeigenschaften der MKR-Leckagewannen
Schlagzähigkeit nach DIN kein Bruch
Bindefestigkeit nach DIN kein Bruch
Schmelztemperatur nach DIN hoch flexibel
Dauerbelastung 130º Celsius
Ultraviolettstrahlung (UV) minus 100º C bis plus 80º C
Mineralische Fette und Öle beständig
Laugen beständig
Säuren beständig
Benzin beständig
Diesel beständig
MKR-Industrieprodukte
Osnabrückerstraße 308-310
D-48429 Rheine
  
+49 (0) 59 71 - 80 55 66
+49 (0) 59 71 - 80 56 69